Tipps & Tricks

Gute Tipps und Tricks für Ihren Umzug

Um Ihnen sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Durchführung Ihres Umzuges die Arbeit zu erleichtern, haben wir für Sie eine Liste von Tipps und Tricks vorbereitet.

Bei weiteren offen gebliebenen Fragen und Details können Sie sich gerne an uns wenden.

Sie können die folgende Liste von Tipps und Tricks auch herunterladen:

Tipps und Tricks beim Umziehen PDF Adobe PDF Tipps und Tricks beim Umziehen DOC Microsoft Word DOC Tipps und Tricks beim Umziehen ODT OpenOffice ODT
Bevor Sie irgendetwas tun, sollten Sie sich hinsetzen und Ihren Umzug detailiert planen. Mögliche Probleme fallen dadurch auf und können rechtzeitig beseitigt werden.
Wenn Sie den Grundriss der neuen Wohnung haben, können Sie vor dem Umzug die Möbelverteilung beliebig planen und Sie können sehen, wo alle Möbelstücke hinpassen und wo nicht.
Holen Sie sich Freunde und Bekannte zu Rat und lassen Sie sich auch von ihnen Tipps geben.
Unterhalten Sie sich auch mit Ihrer Familie über den Umzug. Es kann sein, dass auch Ihr kleines Kind Sie auf etwas wichtiges hinweist.
Bei einem Umzug mit Kindern sollte man möglichst früh mit den Kindern über das Umziehen reden. Es ist gut, wenn die Kinder ihre Sachen wie z.B. Spielzeuge selbst packen, dadurch haben die Kinder das Gefühl, dass sie beim Umzug teilnehmen und nicht ausgeschlossen sind.
Es ist Empfehlenswert, ca. 1-2 Monate vor dem Umzug schon alle Sachen, die man nicht braucht, zu entsorgen.
Mit dem Einpacken sollten sie nicht zu früh anfangen, da man öfters Tage oder Wochen später erst merkt, dass man in manchen Kisten doch noch eine Kleinigkeit vergessen hat. Natürlich haben sie als Alternative den Ein- und Auspackservice als Option von uns.
Sie sollten auch bis ans Ende warten, wo alles bereit und fertig ist, bevor Sie irgendein Karton komplett verschließen. Am Ende hat man doch vielleicht etwas vergessen.
Reinigen Sie alle Gegenstände, die in die Kartons kommen. Dadurch können Sie diese in der neuen Wohnung einfach platzieren und müssen nicht dort noch einmal Schmutz bekämpfen.
Flaschen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind können manchmal auslaufen, deshalb ist es immer sicherer solche Flaschen in eine Folie einzuwickeln.
Geschirr und andere zerbrechliche Sachen, wie z.B. elektronische Geräte, sind in Ihren Handtüchern, Kleidungen und Zeitungen gut aufgehoben.
Schmuckstücke sind in Plastiktüten relativ sicherer.
Koffer sind beim Umzug sehr Praktisch, sie sind für Sachen mit hohen Gewichten geeignet und Sie können damit auch Kartons sparen.
Koffer mit Rädern sind für Bücher besonders gut, da Bücher in der Regel die schwersten Gegenstände beim Umzug sind.
Ein weiterer Tipp zum Kartons sparen ist das Vermeiden von Freiraum in den Kartons, jedoch sollten Sie die Kartons nicht mit zu viel Gewicht beladen.
Nach dem Umzug kann man Kisten verwechseln, deshalb ist es besser alle Kisten zu nummerieren oder zu beschreiben.
Lassen Sie sich keine Termine wie z.B. Arztermine kurz vor und nach dem Umzug geben. Denn sie werden bestimmt noch mit dem Umzug zutun haben.
Achten Sie auf Ihre Gesundheit, damit Sie am Umzugstag nicht krank sind.
Schauen Sie sich einen günstigen Stromanbieter um. Da Sie aufgrund des Umzuges die Adresse ändern müssen, können Sie gleich alle Anbieter vergleichen.
Überlegen Sie, was Sie wirklich mitnehmen möchten. Der Umzug könnte auch als Möglichkeit genutzt werden, einiges zu erneuern. Dadurch können Sie auch den Müll, der vor dem Umzug entsorgt werden muss, zusammenstellen. Wir können auf Wunsch diesen Sperrmüll für Sie entsorgen.
Verwenden Sie die Umzugscheckliste, die wir für Sie vorbereitet haben. Dadurch können Sie nichts vergessen.
Auf unserer Seite Umzug FAQ können Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen finden. Auch einige Ihrer Fragen könnten dabei sein.
Sie können Packmaterial online von unserer Webseite aus bestellen.
Beantragen Sie einen Besichtigungstermin, damit wir Sie vor Ort beraten können. Dadurch können keine Details untergehen.
Um ein kostenloses und unverbindliches Angebot von uns zu erhalten, können Sie unsere Umzugsgutliste verwenden.